Nobel geht die Welt zugrunde ….

Die Unterlagen von der Bank sind angekommen (die haben mal hübsche Kärtchen). Wir haben natürlich sofort das Stammkapital auf das nigelnagelneue Firmenkonto überwiesen und die Einzahlungsbelege dem Notar zukommen lassen. Es hat jetzt nur einen Tag gedauert, dann waren von jenem auch schon die Urkunden im Briefkasten. Der Baron:“Nobel geht die Welt zugrunde.“ …. wegen…

Kleine Probleme erhalten die Flexibilität ….

Die letzten Tage herrschte jetzt erst mal Stillstand. Es gilt jetzt auf die Bank zu warten. Die beiden haben ja noch keine Bankverbindung, auf die wir das Stammkapital einzahlen könnten. Die ganze Sache mit der Kontoeröffnung dauert eben doch ein wenig länger, wenn man keine ortsansässige Bank wählt. Es muss schließlich alles über den Postweg…

Alles steht in den Startlöchern und wartet nur ….

Ende der Woche stand endlich der Notartermin an. Da war unser Querdenker schon leicht nervös. Jawohl, jetzt geht es an´s Eingemachte. War ja aber kein Problem. Lief ja alles glatt. Warum denn auch nicht? Es gab zwei Punkte in der Satzung, da hatte der Notar vorgeschlagen, sie noch zu ändern (darf er auch …. bei…

Es wird gebügelt und ein Termin steht an ….

Das schöne Bild, das ihr seht, wenn ihr den Beitrag anklickt, ist von meiner Tochter. Sie hat das Bild gesehen, daß ich von mir gezeichnet habe und möchte ihres, das sie heute gemalt hat jetzt auch so gerne mal im INTERNET sehen ;-)………………………………………………………………………………. ………………… Die beiden haben es geschafft, bei der Programmierung noch ein bisschen…

Stolpersteine ….

Ist jetzt ärgerlich, aber das Ganze wird sich wohl noch ein bisschen verzögern. Ich hatte ja geschrieben, daß uns beim Testdurchlauf ein paar Dinge aufgefallen sind, die noch zu ändern wären, bevor man die Kunden auf die Sache loslassen kann. Die beiden hatten sich ja unlängst auch schon wieder einige Stunden zusammengesetzt und alles, was…

Wie das so läuft mit der Satzung …..

Wenn man ein Unternehmen anmeldet, dann muss natürlich auch alles vertraglich geregelt sein. Dafür gibt es eine Mustersatzung, die muss dann von einem Notar noch abgesegnet werden. Das haben die beiden in ihrer Finanzrechnung selbstverständlich berücksichtigt (wie alle anderen anfallenden Kosten für das nächste Jahr auch). So ein Notar lässt sich seine Arbeit natürlich auch…

Der Firmenname und das erste Päckchen ….

Der Firmenname ist ja inzwischen von der IHK geprüft und bestätigt worden. Die beiden dürfen ihn also auch benutzen. ZUM GLÜCK! Juhuuu! :-). (Wobei: Ich weiss ja ehrlichgesagt nicht, ob es oft vorkommt, daß man da eine negative Auskunft bekommt. Keine Ahnung.) Er passt ja aber auch super ….. irgendwie. Er spiegelt, wenn man so…